Gila-Krustenechsen und Giftschlangen

Private Hobby Zucht aus dem Bayerischen Wald.

Gila Krustenechse

(Heloderma suspectum)

Früher gab es von der Gila Krustenechse die genetzte Gila (Heloderma suspectum suspectum)und die bedeutend schönere Unterart die gebänderte Gila (Heloderma suspectum cinctum).

Heute werden sie alle als Heloderma suspectum zusammengefasst und werden nur noch als Südliche (ehemals suspectum) und Nördliche (ehemals cinctum) Farbform bezeichnet. 

Ich halte nur Tiere der ehemaligen cinctum Form und habe von diesen Tieren mehrere verschiedene Blutlinien.